Therapeutische Schatztruhe - psychotherapeutische Elemente in Therapien

Praktische Therapietools zu Selbstwert, Gefühlsregulation, Stressbewältigung etc.

Vor Ort, Online & als Aufzeichnung verfügbar

Ziel des Seminars:

Kinder mit Teilleistungs- und Lernstörungen sowie mit AD(H)S haben meist nicht nur in den direkten primären Förderbereichen wie dem Lesen, Rechtschreiben oder Rechnen Defizite, sondern auch in anderen Bereichen wie der emotionalen Entwicklung und der psychosozialen Integration. Meist bestehen daher komorbide oder sekundär entstandene Schwierigkeiten. Für einen umfassenden Erfolg der Therapien ist es daher von großer Bedeutung, auch die Defizite in diesen Bereichen mit therapeutischen Methoden zu behandeln.

Ziel dieser Fortbildung ist daher, TherapeutInnen konkrete Handlungskompetenzen aus dem psychotherapeutischen Bereich für die Schwerpunkte emotionale und psychosoziale Entwicklung vorzustellen und einzuüben – damit die TherapeutInnen aus einem Tool von Interventionen wählen und diese in der Therapie flexibel anwenden können.

Seminardetails:

Seminarleitung
Dipl.-Psych. Annette Rosenlehner-Mangstl
Integrative Lerntherapeutin FiL
Dyslexietherapeut nach BVL ® und Dyskalkulietherapeut nach BVL®
Leitung der Weiterbildungseinrichtung und Praxis Wege für Kinder

Datum: Sonntag, 05.06.2022
Umfang:
9.00 - 18.00 Uhr (9,5 UE)
Kosten: 168 €

Buchungsmöglichkeiten:

Live-Seminar buchen Seminar-Aufzeichnung buchen

Aufbau und Inhalte des Seminars

In diesem Seminar soll zunächst die Wahrnehmungsfähigkeit für Schwierigkeiten in den Bereichen emotionale und psychosoziale Entwicklung geschult werden. Zunächst werden daher kurz die wichtigsten Komponenten dieser einzelnen Bereiche theoretisch besprochen. Daraufhin sollen Defizite in diesen Bereichen anhand von Falldarstellungen (auch von TeilnehmerInnen; bitte gerne eigene Fallbeschreibungen und Problemstellungen mitbringen!) skizziert und erste Ideen zur Behandlung dieser Defizite gesammelt werden. Die Seminarleiterin wird anschließend wichtige Therapiemanuale, konkrete Übungen und Fördermöglichkeiten vorstellen, die in den Bereichen Emotion und psychosoziale Entwicklung eingesetzt werden können. Dabei werden auch einige ausgewählte Methoden und Interventionen praktisch eingeübt. Es werden außerdem Ideen und Material für die Elternarbeit vorgestellt.

Schwerpunkt bilden dabei die „Therapietools Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie“ von Petermann, da sich in diesem Buch eine wunderbare Sammlung an therapeutischen Tools finden lässt. Die praktische Verwendung dieses Buches wird konkret eingeübt.

Dabei werden aus den einzelnen Bereichen schwerpunktmäßig folgende Komponenten besprochen:

  • Emotionale Entwicklung (Selbstwert, Gefühlswahrnehmung, Emotionsregulation, Problem- und Stressbewältigung, Entspannungsverfahren, Prüfungsangst)
  • Psychosoziale Entwicklung (Soziale Kompetenz, soziale Sicherheit)

Eine vertiefende Besprechung und Einübung weiterer Interventionen und Techniken wird bei Bedarf in einem Vertiefungskurs (Termin für Vertiefung nach Absprache) angeboten.

Seminarmethoden

Wissensvermittlung, Möglichkeit zum Einbringen konkreter Fälle und Fragestellungen der TeilnehmerInnen, Gruppenarbeit, Einüben konkreter Handlungsmöglichkeiten, Rollenspiele, Methoden zum Transfer des Gelernten

Zielgruppe

PädagogInnen, PsychologInnen, ErgotherapeutInnen, LogopädInnen, LerntherapeutInnen, HeilpädagogInnen etc.